Kontakt
 
Sportverein Blau Gelb 90 Sonnewalde e.V.

 

Sportlerheim und Sportplatz:

Am Sportplatz 1

03249 Sonnewalde

 

Postanschrift:

Ringstraße 28

03249 Sonnewalde OT Ossak

 

E-Mail:

 

Facebook

 
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Fußball: Pflichtspielauftakt und Vorbereitungsturnier

13.08.2020

Während es am kommenden Wochenende für die D – Junioren und die I. Männermannschaft bereits den „scharfen Start“ gibt, testen unsere F Junioren bei einem Vorbereitungsturnier. Die Spiele vom Wochenende in der Übersicht:

Samstag, 9:30 Uhr:

Nachdem die älteren Spieler den F – Juniorenjahrgang verlassen haben, sind jüngere Spieler nachgerückt, die es nun in den verbleibenden und bereits bestehenden Mannschaftskern einzugliedern. Das und die Vermittlung vom Spaß am Spiel, dürfte die Hauptaufgabe des ebenfalls neu formierten Trainerteams um Rico Lehmann und Jörg Lauschke (unterstützt durch Lukas Merkel) sein. Eine erste Gelegenheit gibt es bereits am Samstag. Dann gastiert zu einem freundschaftlichen Vorbereitungsturnier in Lichterfeld.

 

Sonntag, 10:30 Uhr: 

SpG Sonnewalde Crinitz D1-Junioren – SpG Ortrand/Frauendorf/Großkmehlen/Lindenau

Für unsere D1 Junioren der Spielgemeinschaft steht der Punktspielauftakt in der anspruchsvollen Kreisliga auf dem Plan. Dort empfängt man am 1. Spieltag die Spielgemeinschaft Ortrand/Frauendorf/Großkmehlen/Lindenau I. Logisch, dass es Dreier zum Auftakt ideal wäre. Genauso logisch aber auch, dass die Hürden in der Kreisliga hoch sein werden. Sind wir gespannt.

13.30 Uhr:

JFV Sängerstadtregion D – Mädchen – SpG Sonnewalde/Crinitz D2- Junioren

Und auch für unsere D2 Junioren beginnt am Samstag die Saison in der Kreisklasse. Kurz nach dem Mittagessen gastiert man in der Sängerstadt Finsterwalde und trifft dort auf die D-Junioren Mädchenmannschaft vom Jugendförderverein (JFV) Sängerstadtregion

 

Sonntag, 15 Uhr:

SV Vorwärts Crinitz – SV Blau Gelb 90 I

Eine äußerst interessante Partie gibt es zum Pflichtspielstart für unsere Kreisoberligamannschaft. Deren Weg führt sie im Rahmen der 1. Pokalrunde des Kreispokals direkt zum SV Vorwärts Crinitz. Partien die mehr Derbycharakter haben, dürften beide Mannschaften vergebens suchen und so schreibt sich die Dramaturgie des Spiels eigentlich von selbst. Die ambitionierten Gastgeber nehmen die Rolle des unterklassigen Außenseiters aus der Kreisliga dankbar an, wohlwissend, dass sie mit dem Heimspiel und einer hungrigen und motivierten Mannschaft mehr als nur eine kleine Außenseiterchance besitzen und der Pokal und seine Gesetze ja ein Kapitel für sich sind.

Dass dieses Kapitel nicht relevant wird, ist das Ziel unserer Ersten. In einem sicherlich in mehreren Belangen heißem Derby, gilt es kühlen Kopf zu bewahren, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und diese dann auch abzurufen.