Kontakt
 
Sportverein Blau Gelb 90 Sonnewalde e.V.

 

Sportlerheim und Sportplatz:

Am Sportplatz 1

03249 Sonnewalde

 

Postanschrift:

Ringstraße 28

03249 Sonnewalde OT Ossak

 

E-Mail:

 

Facebook

 
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Fußball: Endspiele im Nachwuchsfussball

23.06.2022

Am Wochenende ist Crunchtime im Nachwuchsfußball. Während die Männermannschaften bereits in der Sommerpause sind, geht’s für unsere Nachwuchskicker stellen weise nochmal um viel. Die Ansetzungen im Überblick:

 

Samstag:

10:00 Uhr: Hier empfangen unsere D1 Junioren die Gäste vom TSV Empor Dahme/Mark II im Crinitzer Waldstadion. Während die Gästekicker noch die Chance auf Platz zwei haben, beenden unsere D1 Junioren die Saison auf Platz 4.

11:30 Uhr: Direkt danach erwarten unsere D2 Junioren, als bereits feststehender Staffelsieger, die Zweitplatzierten vom FSV Rot Weiß Luckau II. Nach einer eindrucksvollen Serie, mit mehr als 100 geschossenen Toren und dem verdienten Staffelsieg, wollen unsere Nachwuchskicker sicher auch im letzten Saisonspiel noch einen Sieg einfahren.

 

Sonntag:

09:30 Uhr: Den Auftakt in den Heimspielsonntag machen unsere E1 Junioren mit ihrem letzten Saisonspiel. Aktuell belegt man einen tollen 3. Platz und würde mit einem Punktgewinn diesen auch sicher machen. Allerdings ist die TSG Lübbenau II als Tabellenzweiter sicher ein sehr unangenehmer Gegner. Schließlich schielen die noch auf den Staffelsieg, für den es drei Punkte sein müssen. Die reichen aber auch nur, wenn im folgenden Spiel um 10:45 Uhr: unsere E2 Junioren gegen die SG Raddusch-Krieschow verlieren würden. Das steht allerdings nicht zur Debatte für unsere Jungs, schließlich will man die Saison mit dem Staffelsieg in der Platzierungsrunde Staffel B abschließen. Hierfür würde schon ein Punktgewinn ausreichend sein.

12:00 Uhr: Und auch im abschließenden Mittagsspiel wird’s spannend. Passend zum HighNoon um 12 Uhr mittags empfangen die Nachwuchsfussballer unserer Spielgemeinschaft als Zweitplatzierter die drittplatzierten Gäste vom VfB Herzberg.

Während der Tabellenführer Falkenberg/Uebigau mit 21 Punkten und einer Tordifferenz von +12 spielfrei hat und damit tatenlos zusehen muss, ist die Ausgangsposition für unsere Spielgemeinschaft tendenziell besser. Mit aktuell 18 Punkten und einen Tordifferenz von +15 würde unserer Spielgemeinschaft schon ein „einfacher Sieg“ für den Kreismeistertitel reichen. Hier dürften aber die Gäste aus Herzberg etwas dagegen haben, die mit aktuell 15 Punkten auf Platz 3 liegen.

 

Da ist also einiges drin an diesem „Sonntag der Entscheidungen“. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei !