Kontakt
 
Sportverein Blau Gelb 90 Sonnewalde e.V.

 

Sportlerheim und Sportplatz

Am Sportplatz 1

03249 Sonnewalde

 

E-Mail:

Facebook

 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

1. Mannschaft Billard SV Blau Gelb 90

Fröbelstraße
03249 Sonnewalde

Mobiltelefon (+491575) 0994849 Marco Bohlen (Mannschaftsleiter 1. Mannschaft)

E-Mail E-Mail:

In der kommenden Saison 2017/2018 spielt die erste Mannschaft in der Kreisliga.

Folgende vier Spieler gehören zum Stammkader: Marco Bohlen, Bernd Schnee, Veit Spiering und Uwe Krüger.

 

+ Spielberichte

 

+ Ergebnisse

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Billard:Letztes Saisonspiel für Erste und Zweite am Sonntag

(09.03.2017)

Für unsere Billardspieler steht am Sonntag das Saisonfinale an. Nach dem Pokalaus für beide Mannschaften, steht am Sonntag das jeweils letzte Punktspiel auf dem Spielplan.

Unsere Zweite steht in der Relegationsrunde um den Aufstieg auf Platz drei (12:14 Punkte) und wird dort auch bleiben. Genau wie der Gegner Zeckerin II (24:0) der verlustpunktfrei auf Platz 1 steht und damit in die Kreisliga aufsteigen würde. Dazu Herzlichen Glückwunsch.

Eine richtig schwere Auswärtsaufgabe, die da auf unsere Zweite wartet, schließlich haben die Zeckeriner neben einer weißen Weste auch noch einen mehr als 100 Holz höheren Gesamtdurchschnitt vorzuweisen (720 : 611). Sind wir gespannt wie sich unsere Nachwuchsspieler aus der Affäre ziehen werden. Los geht’s in Zeckerin am Sonntag um 9 Uhr.

 

Zur selben Zeit wird auch im Sonnewalder Kulturhaus angestoßen. Dann empfängt unsere Erste nämlich die Gäste vom BSV Kirchhain. Während die Gäste mit 14:12 Punkte (genau wie drei andere Mannschaften auch) auf Platz 3 stehen, belegen unsere Billardspieler mit 10:16 Punkten den drittletzten Tabellenplatz. Und auch der ist noch nicht sicher. Sollte nämlich der Vorletzte, Rückersdorf II (ebenfalls 10:16 Punkte) sein Heimspiel gegen Finsterwalde II gewinnen, darf unsere Erste ihr Spiel nicht verlieren, wenn man nicht noch auf den vorletzten Platz abrutschen will, was so ziemlich der Super-GAU für diese Saison sein würde.

Die Männer um Teamkäptn Marco Bohlen wissen also um den Wert dieser letzten Heimaufgabe und sollten dementsprechend alles an Konzentration und Motivation in dieses letzte Saisonspiel legen. Dann könnte man diese verkorkste Saison wenigstens noch mit einem kleinen Erfolgserlebnis abschließen.

Foto zu Meldung: Billard:Letztes Saisonspiel für Erste und Zweite am Sonntag

Billard: Erste fordert den Spitzenreiter - rutscht aber in Abstiegsnähe

(06.02.2017)

Gegen den Tabellenführer aus Schipkau rechneten nur die kühnsten Optimisten mit etwas Zählbaren.

Am Ende ist der 847 zu 821 Erfolg der Schipkauer Mannschaft daher auch als wenig überraschend einzustufen, obgleich das Spiel am Samstag Nachmittag im Sonnewalder Kulturhaus spannend und unterhaltsam bis zum Ende war.

Auf Sonnewalder Seite ragte dabei die sehr starke Leistung des Schlußspielers Veit Spiering heraus. Leider konnten die Routniers Bernd Schnee und Marco Bohlen leistungsmäßig nur eingeschränkt folgen und verhinderten so am Ende eventuell die ganze große Sensation.

So bleibt Schipkau weiterhin das Non Plus Ultra der Liga und unsere Sonnewalder Cracks finden sich statt im Kampf um die vorderen Plätze, nun urplötzlich punktgleich mit Rückersdorf II auf dem vorletzen Tabellenplatz,  mitten im Kampf um den Klassenerhalt wieder.

Sonnewalde: Bernd Schnee: 124 Halbzeit - 217 Endergebnis, Christian Scheffel (2. Mannschaft): 104 - 174, Marco Bohlen: 83 - 181, Veit Spiering: 127 - 249

Billard: Erste Mannschaft bleibt weiterhin einiges schuldig

(19.12.2016)

Auch nach dem neunten Punktspiel der ersten Billardmannschaft des Vereins bleibt festzuhalten, dass die Mannschaft nicht so richtig aufs Trapez kommt und weiter den selbstgesteckten Zielen hinterher läuft.

Diesmal verlor man das Auswärtsspiel in Hörlitz doch recht deutlich mit 806 zu 752 Holz. Lediglich zwei Spieler mit Normalform reichten nicht aus, um den Gegner ansatzweise in Bedrängnis zu bringen.

 

So bleibt das doch ernüchternde Jahresfazit nach 9 gespielten Spielen auch recht übersichtlich. 4, Siege, 5 Niederlagen, Platz 5 von acht Mannschaften, mit Veit Spiering nur einen Spieler in der Top Ten Rangliste und dank eines Freiloses steht man zumindest in der 2. Pokalrunde. Dort muss man allerdings beim Ligakrösus Schipkau antreten, was bei der aktuellen Formkurve der Mannschaft eine ziemlich anspruchsvolle Aufgabe werden dürfte.

 

In Hörlitz spielten für Sonnewalde: Uwe Krüger (145 Holz/85 Halbzeit), Bernd Schnee 223/106, Marco Bohlen (156/86), Veit Spiering (228/107)

 

(MarSchm)

Billard: Erste verliert erneut

(17.11.2016)

Weitere zwei Niederlagen in Folge musste die erste Mannschaft hinnehmen. Verlor man am letzten Sonntag gegen den Tabellennachbar aus Kirchhain deutlich mit 791 zu 855, sah es eine Woche zuvor vom Ergebnis her recht knapp aus. Mit nur einem Holz unterlag man zuhause Bahnsdorf mit 798 zu 799. Allerdings sei hier zu erwähnen, dass man nach drei Spielern mit 101 Holz führte. Nur 167 Holz von Marco Bohlen reichten nicht um diesen deutlichen Vorsprung nach Hause zu bringen. Weiterhin punkteten für Sonnewalde Bernd Schnee (219), Veit Spiering (223) und Uwe Krüger (189). In Kirchhain erspielte Uwe Krüger 168, Veit Spiering 223, Bernd Schnee 195 und Marco Bohlen 204 Holz.

(marco bohlen)

Billard: 1. Mannschaft mit Abwärtstrend

(02.11.2016)

2 Niederlagen in den letzten beiden Spielen bedeuten zwar immer noch Platz 3 der Tabelle, aber der Abstand nach oben beträgt jetzt schon 4 Punkte. 

Verlor man am vierten Spieltag gegen die, bis dato, punktlosen Sportsfreunde aus Finsterwalde, konnte die Mannschaft am folgenden Spieltag gegen den Tabellenführer aus Schipkau auch nichts ausrichten. Gegen Finsterwalde spielten Marco Bohlen (202), Uwe Krüger (187), Veit Spiering (212) und Bernd Schnee (191).

Am vergangenen Sonntag punkteten Veit Spiering (232), Marco Bohlen (206), Bernd Schnee (200) und Uwe Krüger (167).

Möchte man den Abwärtstrend stoppen, sollte wir am kommenden Sonntag gegen Blau Weiß Bahnsdorf punkten. Was allerdings wohl nur gelingt, wenn der ein oder andere Spieler seine "kleine Krise" beendet. In diesem Sinne " Gut Holz"

Billard: Auswärtssieg am 1. Spieltag

(12.09.2016)

Nicht überraschend, gewann die erste Mannschaft, obwohl ersatzgeschwächt, ihre erste Partie der neuen Saison. In Lindena ging man von Anfang an in Führung, und gab diese nicht wieder her. Für Sonnewalde spielten Christian Scheffel (170), Veit Spiering (242), Uwe Krüger (178) und Marco Bohlen (202). Somit ging das Spiel mit 792:696 für Sonnewalde aus.